Aktuell Soziale Plastik Malerei Kunst am Bau Kuration gARTen JuAt mobil Vita Kontakt
© Nicole Peters
Atelier Peters  für soziales Wirken der Kunst
Drachenerfinder gesucht Im Rahmen der Neugestaltung des Kurparks beauftragt die Stadt Xanten die Gocher Künstlerin Nicole Peters mit der Erstellung einer bespielbaren Drachenskulptur. Sein neues Revier steht bereits fest – im Nordwallgraben zwischen Pfadfinderturm und Kriemhildmühle. Seine Körperlänge wird um die 12 Meter betragen. Er wird aus Beton modelliert und ein buntes Fliesenmosaik als Haut tragen. Er entsteht in der Wallgrabenzone ab Anfang Juni und wird im September vollendet sein. Das besondere für die Stadt: der Drache soll nicht nur für sondern mit Xanten gebaut werden. Alle Xantener Bürger ab 7 Jahre können sich am Bauprozess beteiligen. Man braucht keine besondere Qualifikation, lediglich Spaß an künstlerischen Prozessen, Ausdauer und die Bereitschaft sich auf eine gemeinschaftliche Arbeit einzulassen, sollte man mitbringen. Bis zum 10. Februar 2017 werden die Xantener in Gruppen mit Nicole Peters in  einem ca. 3 stündigen Prozess Gemeinschaftsmodelle aus Ton für die Drachenform entwickeln. Am 12. Februar 2017 werden alle beteiligten Bürger aus allen bis dahin entstandenen Modellen die Form wählen, die dann umgesetzt werden soll. Wer mit bauen möchte, egal ob als Familie, Gruppe oder Einzelperson meldet sich telefonisch bei der Künstlerin Nicole Peters unter 02823 9760306 oder per E-Mail unter atelier@nicole-peters.de.  Offene Modellbautermine in der Marsstr. 73, Xanten: 25.1.2017 – 10.00 -13.00 Uhr;  28.1.2017 10.00  - 13.00 Uhr; 28.1.2017 14.00 – 17.00 Uhr; 1.2.2017 – 15.00 – 18.00 Uhr Gruppen können gerne individuelle Termine mit der Künstlerin ausmachen. Anmeldung ist in jedem Fall erforderlich.
13.1. und 16.1.2017 Modellbau an der Hagelkreuzschule Lüttingen
Modell 1
Modell 2
Aktuell