© Nicole Peters
Aktuell Soziale Plastik Malerei Kunst am Bau Kuration gARTen JuAt mobil Vita Kontakt Grichtslinde Kalkar
Atelier Peters  für soziales Wirken der Kunst
Gerichtslinde Kalkar 465 Jahre steht sie schon auf dem Marktplatz in Kalkar – die Gerichtslinde. Es gibt im Stadtarchiv tatsächlich einen Kaufbeleg. Sie wird wohl viel erlebt haben. Ein stummer lebendiger Zeitzeuge. Kein Lebender Mensch kennt den Platz ohne sie. Vielen dient er bei Verabredungen als Treffpunkt. Wie wichtig ist den Menschen dieser Baum? Welche Geschichten könnte die Linde erzählen? Über welche würde sie weinen, welche würden sie wütend machen, welche würde sie traumatisiert verschweigen? Nach dem 2. Weltkrieg stand das Rathaus noch zu einem viertel. Die Linde hat überlebt. Ich habe Menschen in Kalkar nach ihren Geschichten zur Gerichtslinde befragt. Und sie mit der Möglichkeit konfrontiert, dass die Linde einmal nicht mehr da wäre. Reaktionen der Menschen, ihre Geschichten und Fotos, meine Fotos und Zeichnungen des Platzes ver-schmelzen in einer Videoprojektion, speziell angefertigt für die Ausstellung im Museum Kalkar 2010.